Kleie-Brot

von | 02. Dezember 2020 | Backen

Inspiration von www.ploetzblog.de

Zutaten:

Quellstück
50 g Kürbiskerne
50 g Leinsaat geschrotet
50 g Sesam
150 g Wasser / Molke aus der Milchverarbeitung

Sauerteig
100 g Roggenvollkornmehl
100 g Haferkleie
200 g Wasser / Molke aus der Milchverarbeitung (ca. 50 Grad)
20 g ASG Roggen
2 g Salz

440 g Weizenmehl Typ 1050
300 g Wasser / Molke aus der Milchverarbeitung
2 g Hefe
10 g Salz
10 g Rapsöl

Zubereitung:
Quellstück: Alle Zutaten vermischen und 10-12 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
Sauerteig: Alle Zutaten vermischen und 12-16 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Alle Zutaten, außer das Quellstück, vermischen, 5 Minuten auf niedriger Stufe mischen. Weitere 10 Minuten bei mittlerer Stufe kneten. Das Quellstück zugeben und untermischen.

Teig in der Schüssel 90 Minuten abgedeckt gehen lassen. Den Teig in der zwei- bis dreimal kneten und falten und anschließend rund wirken.

Teig in ein bemehltes Gärkörbchen legen mit Schluss nach oben und 60 Minuten ruhen lassen.

Im Topf 20 Minuten bei 250 Grad, 40 Minuten bei 200 Grad backen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung