Ciabatta

von | 26. Juli 2020 | Backen

Zutaten:

Weizensauerteig
100 g Weizenmehl Typ 550
50 g Wasser / Molke aus der Milchverarbeitung
50 g ASG Weizen (habe 100 g genommen, da mein ASG Weizen noch ganz jung ist und noch nicht so triebstark)

100 g Weizenmehl Typ 1050
450 g Weizenmehl Typ 550
300 g Wasser / Molke aus der Milchverarbeitung
15 g Salz
15 g Olivenöl
50-80 g Wasser / Molke aus der Milchverarbeitung

Zubereitung:

Weizensauerteig: Alle Zutaten vermischen und 20-24 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Mehl und Wasser grob vermengen und 1 Stunde ruhen lassen.

Alle Zutaten vermischen bis auf die 50-80 g Wasser, 5 Minuten auf niedriger Stufe kneten, 5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten. Nach und nach das restliche Wasser hinzufügen und nochmals 5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten. Der Teig ist recht weich.

Teig 120 Minuten in der Schüssel abgedeckt ruhen lassen, dabei nach 60 und 120 Minuten kneten und falten.

Teig in der Schüssel abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Aus dem Kühlschrank holen und 2 Stunden bei Raumtemperatur aufwärmen.

Runden Teig in der Mitte teilen, lang ziehen und in sich drehen (nicht mehr kneten).

30-35 Minuten bei 220 Grad backen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung